Praxis für Kinesiologie  |  Karin Ittenbach  |  karin-ittenbach@gmx.de  |  Fon 0177 - 751 29 86  |  home  | kontakt  | impressum  |  datenschutzerklärung


Aktuelle Termine

Navigation

Alltagsübungen

In 5 Minuten Fit für den Tag!

1 Minute – Ohrmassage- erfrischend

Falten Sie die Ohrenränder beim Massieren auseinander und ziehen Sie diese dabei lang. Massieren Sie die Ränder der Ohrmuscheln langsam, systematisch, Stück für Stück bis zu den Ohrläppchen, und ziehen diese lang. Wenn Sie kräftig massieren müssen die Ohren zum Schluss gut durchblutet und warm sein. So werden ca. 400 Reflexpunkte der Ohren aktiviert und der gesamte Energiefluss im Körper verbessert.

3 Minuten – Überkreuzbewegungen

Beginnen Sie langsam, linke Hand auf rechtes Bein, rechte Hand auf linkes Bein, acht mal. Etwas schneller – achtmal. Wieder langsam – achtmal.

Überkreuzbewegung zur Seite nach vorn, nach hinten jeweils etwas schneller und zum Schluss immer langsam.

1 Minute – Augenenergie

Den Zeigefinger an der Nasenspitze, beginnen Sie mit diesem vor Ihren Augen eine liegende Acht in der Luft zu zeichnen und verfolgen den Zeigefinger mit Ihren Augen. Rechts herum und einmal links herum.

Atmen Sie so lange aus wie möglich und nehmen Sie dann einen tiefen Atemzug und wiederholen Sie das 3 Mal.

Ich wünsche Ihnen Tage, gute Tage und sehr gute Tage

mit kleinen und großen Glückmomenten!

In 5 Minuten wieder Fit wenn ein Tiefpunkt kommt!

5 Minuten – den Energiestrom einschalten

Stehen Sie aufrecht und in lockerer Haltung. Atmen Sie während der gesamten Übung tief ein und aus. Legen Sie die Fingerspitzen einer Hand halbkreisförmig um den Nabel. Der Daumen zeigt in Richtung Kopf. Legen Sie den Zeigefinger der anderen Hand auf die Mulde über der Oberlippe und den Mittelfinger auf den Punkt der genau in der Mitte unter der Unterlippe liegt. Reiben Sie nun ganz sanft ca. eine Minute diese Punkte und wechseln Sie dann die Hände. Die Finger bleiben um den Nabel liegen und mit der anderen Hand rubbeln Sie nun das untere Ende des Steißbeines ca. eine Minute und wechseln Sie dann die Hände. Die Finger bleiben um den Nabel liegen und mit der anderen Hand Massieren Sie die Mulden unterhalb des Schlüsselbeins recht und links vom Brustbein, ca. eine halbe Minute dann Handwechsel.

Eine gute Alternative zur Tasse Kaffee.


In 5 Minuten entspannt für die Nacht!

2 Minuten – Entspannung

im Bett liegend Eine Hand auf den Bauch und eine Hand auf die Stirn. Wichtig die Hand auf der Stirn nur ganz leicht berühren. Ruhig und gleichmäßig Atmen.

3 Minuten – Entspannung

legen Sie sich in Ihr Bett kreuzen Sie das rechte Bein etwas auf Knöchelhöhe locker über den linken Fuß. Strecken Sie die Arme noch vorne aus und bringen Sie das rechte Handgelenk über das linke. Legen Sie die Handflächen aneinander und verschränken Sie die Finger. Drehen Sie nun die Hände in einem Dreiviertelkreis erst nach unten und dann nach oben vor die Brust. Stützen Sie die Unterarme leicht auf dem Brustkorb ab, so dass es möglichst bequem für Sie ist. Die Schultern sind ganz entspannt und Sie konzentrieren sich auf Ihren Atem. Die Zunge legen Sie an den Gaumen, direkt hinter die vorderen Schneidezähne. Beim Einatmen mit der Zunge leicht gegen den Gaumen, beim Ausatmen wieder etwas locker, ohne den Kontakt zwischen Zunge und Gaumen zu unterbrechen.

Schließen Sie die Augen, Atmen Sie tief ein und aus, bis Sie mehr und mehr spüren wie sich Ihr Körper entspannt. Wenn unangenehme Gedanken oder Gefühle kommen, betrachten Sie diese und lassen sie diese ganz bewusst wieder gehen. Mir hilft es wenn ich sage, ich habe euch gesehen und gespürt jetzt könnt ihr wieder gehen.

Ich wünsche Ihnen eine gute, entspannte Nachtruhe!






akai - photocase.com